Ebereschen Kreuz- Rowan Cross

DSC01887.jpg

Ein wundervolles Ritual, welches wir jetzt Anfangs Herbst machen können, ist ein Rowan Kreuz zu basteln. Rowan ist die Ebereschen, der Vogelbeerbaum. Ich habe schon an anderer Stelle über die Eberesche geschrieben. Welch magischer Baum sie ist und welche grosse Kraft sie hat.

Ich liebe es, alte Traditionen neu zu beleben und ihnen auch eine etwas andere, für mich stimmigere Bedeutung zu geben. Die Zeiten ändern sich und so macht es einfach nur Sinn auch alte Traditionen anzupassen und zu erneuern.  

Traditionell wurde das Ebereschen Kreuz, ein gleichschenkliges Kreuz, welches in der Mitte mit rotem Faden umwickelt ist, von den Kelten als Schutzsymbol über die Tür oder das Fenster gehängt. Um alles Böse und Schlechte fern zu halten. Ich habe aber immer und immer wieder erlebt, dass es das "Böse" in diesem Sinne nicht gibt, sondern dass, egal ob hell oder dunkel alles aus der einen Quelle entsteht und schlussendlich nichts anderes als Liebe ist. Somit gibt es auch nichts das man abwehren oder fern halten muss.

Das Kreuz hat vielmehr die Bedeutung von Zentriertheit. Der Rote Faden der die Mitte umwickelt symbolisiert dein Leben, dein Menschsein. Dein Lebensfaden, der die vier Himmelsrichtungen umwebt und der sich so durch dein ganzes Leben zieht. Die vier Himmelsrichtungen symbolisieren die verschiedenen Aspekte des Lebens und zusammen die Ganzheit von Allem. 

Auch ist die Eberesche der Baum des Lebens, was natürlich mega stimmig ist und passt. Es ist so schön, die Kraft dieses Baumes im Haus zu haben- wahrlich ein richtiger Segen.

Wenn du das Kreuz in deiner Wohnung, oder auch traditionell über der Tür aufhängst, wirst du also jedesmal an deine eigene Kraft erinnert. Du wirst daran erinnert, dass du mit deinen Füssen am Boden verankert und mit deinem Kopf mit dem Himmel verbunden, beide Arme ausgestreckt gehalten wirst. Du bist eingebunden ins Leben, hast deinen Platz im grossen Ganzen. Dein Herz ist der Mittelpunkt von wo aus dein ganzes Leben geschieht. 

Das ist zentriert sein

Das ist deine Kraft

Unbenannt-6.jpg

Anleitung:

- suche einen Ebereschen Baum und frage ihn, ob du einen Ast von ihm abschneiden darfst

- schneide einen Ast ab, ca. 1-2 cm dick und schneide zwei gleich lange Stücke zu

- lege sie übers Kreuz und nimm einen roten Faden und wickle ihn gekreuzt über die Aststücke

- knöpfe den Faden hinten zusammen und mache eine Schlaufe um das Kreuz aufzuhängen

- du kannst das Ebereschen Kreuz nach belieben mit Hagebutten, Beeren, Federn etc. schmücken oder die Aststücke sogar mit Schnitzereien verzieren

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit diesem kraftvollen Ritual!

Selina Gartmann