Das Yoni Ei

DSCF6299.jpg

Ich habe mein Yoni Ei schon seit etwa 5 Jahren. Am Anfang habe ich es ein par mal benützt und es dann aber in einer Schublade versorgt und ehrlich gesagt etwas vergessen. Vor ein par Wochen habe ich es nun wieder entdeckt und benütze es seit dem wieder regelmässig. Es ist kein Zufall, dass das Yoni Ei nun wieder zu mir gekommen ist. Mein Wunsch, meine Verletzungen in meiner Sexualität und meiner Weiblichkeit zu heilen, steht ganz oben auf meiner Liste und ich merke, dass das Yoni Ei ein wundervoller Begleiter, oder besser gesagt, eine wundervolle Begleiterin dabei ist! 

Was ist ein Yoni Ei?

Das Yoni Ei ist ein geschliffener Halbedelstein. Traditionell wird es aus Jade hergestellt. Es gibt es aber auch in vielen anderen Ausführungen, wie etwa aus Rosenquarz, Kristall, Opal oder anderen Steinen. Da ich super gerne mit Steinen zusammenarbeite, finde ich das Yoni Ei auch etwas ganz besonderes. Was gibt es schöneres und heiligeres, als einen Kristall in seinem Körper zu tragen? Auch wenn es für mich Anfangs etwas befremdlich war, mir sozusagen einen Fremdkörper in meine Yoni zu schieben und ihn dann auch zb. über Nacht drinnen zu lassen, habe ich mir super schnell daran gewöhnt und es war auch gar nie ein Thema, dass das stören oder komisch sein könnte. Mehr noch, ich genoss es sogar richtig das Ei in mir zu spüren, weil es diese liebevolle und zarte Kraft hat, die mein Unterleib so dringend benötigt.

Yoni Eier gibt es schon sehr lange. Sie wurden im alten China von Adligen Frauen getragen und ihre Anwendung, sowie ihre Heilwirkung wurde von ihnen wie ein Geheimnis gehütet. 

Yoni Eier werden in der Yoni, im unteren Vaginaltrakt getragen und stärken die Beckenboden Muskulatur, weil die Muskeln das Ei quasi halten müssen. Das ist zum Beispiel nach einer Geburt wundervoll, um wieder stark in diesem Bereich zu werden. Und auch um wieder zu fühlen, die Empfindlichkeit in diesem Bereich wieder herzustellen zu können.

Auch ist es eine schöne Möglichkeit sich mit den Muskel vertraut zu machen, die wir in unserer Vagina haben. Zu merken wie diese arbeiten können, zu merken wie wir diese bewusst kontrollieren können. Was uns auch beim Sex mit anderen oder uns selber zu gute kommen kann.

Das regelmässige tragen eines Yoni Eis gleicht dich auch aus. Es macht dich bewusster, es stärkt dich von innen heraus, es kann deine Hormone ausbalancieren, bringt dir Selbstvertrauen und Selbstliebe.

Ein Yoni Ei ist etwas sehr liebevolles, intimes. Es kann dir helfen mit sexuellen Traumata in Berührung zu kommen und diese ganz sanft, Stück für Stück zu heilen.

Auch bringt es dich weiter in deine weibliche Kraft, deine Göttingenkraft und lässt dich erkennen wer du wirklich bist. Du kommst in näheren Kontakt mit deinem Schoss. Lernst dich nochmals ganz neu, liebevoll und tief kennen als Frau.

Auch je nach dem welchen Stein du wählst, hat es zusätzlich eine ganz unterschiedliche Wirkung auf deinen Körper. Gehe beim wählen welches Ei zu dir passt, ganz intuitiv vor. Lass dich von deiner inneren Weisheit und von deinem Vertrauen in dich selber leiten. 


Das Yoni Ei gibt es entweder in gelochter Form oder ohne Loch. Durch das Loch kannst du einen Faden, am besten Zahnseide, ziehen und hast so quasi eine kleine Leine, an der du dem Ei ein bisschen nachhelfen kannst beim wieder herauskommen. Auch ist es, gerade wenn du noch keine grosse Erfahrungen mit dem Yoni Ei hast, ein Gefühl der Sicherheit, der dir dieser Faden geben kann. Die Angst aber, dass ein Ei verloren gehen kann oder nicht mehr heraus kommt ist unbegründet. Es findet immer wieder den Weg zurück in deine Hand!


Wie einführen?

Wenn du das Yoni Ei verwenden möchtest, kannst du, wenn gelocht, die Zahnseide durch das Loch führen und sie mit einem Knoten fixieren damit sie drin bleibt. Dann kannst du das Ei zuerst in deinen Händen erwärmen- das erleichtert dir das einführen und ist auch einfach super angenehm. Du kannst auch besonders liebevolle Energie durch deine Hände in das Ei geben und/oder einen Wunsch nach Heilung und Liebe aussprechen. 

Dann nimmst du, wenn nötig entweder etwas Gleitgel oder Koksöl und ölst das Ei an der dickeren Seite etwas ein. Dann begibst du dich in die Hocke und entspannst dich. Du verbindest dich nochmals mit dem Ei und auch mit deinem Körper und wirst ruhig. Wenn du möchtest, kannst du als Einstimmung auch etwas deine Brüste massieren. Dann kannst du das Ei, dickeres Ende voraus, langsam in deine Yoni einführen und mit dem Finger sanft nach hinten schieben.

Und jetzt kannst du es tragen! Und die Kraft geniessen, die es langsam und zart in deinen Unterleib abgibt.


Wie tragen?

Das Yoni Ei kann ganz unterschiedlich getragen werden. Du kannst es am Abend in deine Yoni aufnehmen und über die ganze Nacht tragen und am nächsten Morgen wieder loslassen. Du kannst es den Tag durch für eine kurze Zeit tragen oder sogar auch für ein par Stunden. Du kannst Übungen mit ihm machen oder auch nur die Kraft geniessen, die das Ei in dich bringt. 


Eine Übung ist zum Beispiel die Scheidenmuskeln anzuspannen, wenn du das Ei in dir trägst. Ein paar Sekunden anspannen und dann wieder entspannen. Das wiederholst du ein par mal. Kannst du das Ei fühlen? Was passiert mit dem Ei? Kannst du verschiedene Muskeln anspannen? Weiter unten, beim Scheidehausgang und weiter oben nähe Gebärmutterhals? Experimentiere ein wenig, lerne dich kennen und ganz wichtig! Schau immer was sich gut für dich anfühlt! Mach nur, was du Lust hast. Lasse dich ganz intuitiv von deinem Körper leiten und fühle dich wohl dabei.


Entfernen des Ei’s

Wenn du dein Ei wieder loslassen möchtest, kannst du wieder in die Hocke gehen. Halte eine Hand unter deine Vulva und entspanne dich. Du kannst mit der anderen Hand nun den Faden halten und dich vom Yoni Ei dankbar verabschieden. Ziehe ganz leicht am Faden. Du kannst auch ganz wenig Druck darauf geben. Ähnlich wie wenn du beim Wasserlösen presst und dann kommt das Yoni Ei von ganz alleine heraus.


Entferne nun die Zahnseide und spüle das Yoni Ei unter warmem Wasser gut ab, damit es wieder sauber und bereit ist für die nächste Session! Bewahre es an einem sauberen Ort auf, damit du es gleich wieder verwenden kannst wenn du möchtest! 


Du kannst das Yoni Ei auch ab und zu in warmem Salzwasser reinigen um es zu pflegen. Und natürlich ist es wundervoll es bei Vollmond draussen aufzuladen. Für noch mehr Magic!


Noch gut zu wissen

Es gibt das Yoni Ei in verschiedenen Größen. Es empfiehlt sich mit der mittleren Grösse anzufangen. Die kleinere Grösse ist für die, die schon etwas Erfahrung haben, weil sie nicht so leicht gehalten werden können. Auch die grössere Grösse ist durch ihr Gewicht schwerer zu halten.

Ich biete in meinem Shop Yoni Eier im 3er Set an. In allen drei verschiedenen Grössen, damit du dich, je nach bedarf, an alle heran tasten kannst.


Wenn du Mühe hast das Yoni Ei in dir zu halten, kannst du es Anfangs einfach vor dem Einschlafen einführen und über Nacht drin lassen. Damit du es im liegen in dir hast und es in dir bleibt. Sei geduldig und übe einfach weiter. Setzte dich nicht unter Druck, es soll Spass machen, die Verbindung zu dir Stärken und es „Muss“ auch nichts sondern es „Kann“ und „Darf“ alles sein!


Beim Yoni Ei geht es vor allem um eines- um das liebevolle wahrnehmen von dir selber! Um das entdecken deines Körpers, deines Schosses, deiner Sinnlichkeit und deiner Weiblichkeit. Und das alles ganz sanft und zart!


Ich wünsche dir ganz viel Freude beim entdecken von dir selber!

Selina

Ps: Das Yoni Ei sollte nicht während der Menstruation oder während einer Schwangerschaft getragen werden!