Brennnessel Suppe

AdobeStock_113140805.jpeg

Ich liebe Brennnesselsuppe! Man kann sie vom Frühling bis in den Spätherbst zubereiten und sie ist eine wahre Bombe an Nährstoffen und Vitaminen. Auch finde ich ihre nährende und wärmende Kraft wunderschön, ich fühle mich jedesmal so viel vitaler und gesünder auf allen Ebenen, wenn ich sie gegessen habe!

Sie zu zubereiten ist ganz einfach und ich teile im Folgenden mein Rezept, welches ich über die Jahre immer etwas mehr verfeinert habe.

Du brauchst:

  • 6 Hand voll Brennnesseln (Blätter und die oberen Stiele können auch genommen werden)

  • 3 kleinere oder 2 grosse Kartoffeln

  • 1 Karotte

  • 2-3 Knoblauchzehen

  • ein paar Schlucke Bier

  • etwas Sojarahm

  • Bouillon/Pfeffer/Muskatnuss

-Wasche die Brennesseln und hacke sie fein

-Schäle den Knoblauch, schneide ihn in Scheiben und dünste ihn mit etwas Öl an

-Schäle die Kartoffeln und die Karotten, schneide sie in Würfel und dünste sie ebenfalls an

-gib die Brennesseln dazu und lösche das ganze mit genügend Bier ab

-Gib Wasser dazu (sei da ganz frei in der Menge- zwischen 2-3 Liter)

-Gib Bouillon und Pfeffer dazu und koche das ganze auf kleiner Stufe für etwa 20-25 min

-Püriere die Suppe, schmecke sie ab und verfeinere sie mit etwas Muskatnuss

-gib in den Teller etwas Sojarahm zur Suppe hinzu und “en Guete”